Kein Fischesterben im Rhein

Trotz der zwei Hitzewellen diesen Sommer kam es nicht zu einem Fischesterben im Rhein. Gewitter sorgten rechtzeitig für Abkühlung. Das Fangverbot für Äschen und Forellen bleibt vorläufig bestehen.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Eigenes Handynotnetz für Rettungskräfte in Zürich
  • Listenverbindung zwischen FDP und SVP in Schaffhausen weiterhin unklar
  • 34-jährige Chefin für das Cabaret Voltaire in Zürich
  • Gespräch mit André Woodtli, Chef Amt für Jugend- und Berufsberatung, zum 100-Jahr-Jubiläum der Organisation. 

Moderation: Nadine Markwalder, Redaktion: Nicole Marti