Kein Stadion für Zürich, kein Stimmrecht für Ausländer

In der Stadt Zürich lehnen die Stimmberechtigten die Vorlage für ein neues Fussballstadion auf dem Hardturm-Areal hauchdünn ab. Auf kantonaler Ebene scheitert eine Vorlage klar, die Ausländern mehr politische Rechte auf Gemeinde-Ebene einräumen will.

Auf dem Hardturm-Areal wird zumindest in den nächsten Jahren kein Stadion gebaut.
Bildlegende: Auf dem Hardturm-Areal wird zumindest in den nächsten Jahren kein Stadion gebaut. Keystone

Weitere Themen:

  • Kommentar zum Stadion-Nein
  • Wie die Fans das Nein erlebten
  • Keine Luxus-Wohnungen auf der Winterthurer Zeughauswiese
  • Hedingen spendet einen kleinen Teil der Glencore-Millionen
  • Krawalle in Winterthur: Viele Verhaftete und grosser Sachschaden
  • GC und FCZ gewinnen ihre Spiele

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara Seiler