KESB-Fälle: Mitspracherecht der Gemeinden soll ins Gesetz

Ordnet die KESB eine Massnahme an, die eine Gemeinde finanziell stark belastet, soll sie diese der Gemeinde vorgängig zur Stellungnahme vorlegen. Die FDP will dies gesetzlich verankern und der Kantonsrat unterstützt sie dabei. Den Entscheid fällt der Kantonsrat in rund vier Wochen.

Vertrauliche Akten
Bildlegende: Die Gemeinden wollen nicht nur zahlen, sondern bei kostspieligen Fällen auch mitreden Colourbox (Symbolbild)

Weitere Themen:

  • Schaffhauser Schulen bleiben Gemeindesache.
  • Gemeinsame Abfallentsorgung von ZH und AG löst sich in Rauch auf.
  • Neue Museums-Ära in Winterthur: Ein neues Konzept und alte Querelen: Der neue Direktor Konrad Bitterli erlebte einen Kaltstart.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier