Kesb hat «nachvollziehbar und vertretbar» gehandelt

Der Bericht der Justizdirektion zum Fall Flaach liegt vor: Der Zürcher Regierungsrat und Justizdirektor Martin Graf stellt sich hinter die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Winterthur-Andelfingen. Trotzdem fordert der Justizdirektor ein externes Gutachten von zwei Fachleuten.

Ein externes Gutachten soll die Kesb nun unter die Lupe nehmen.
Bildlegende: Keystone

Weitere Themen:

  • Carl Hirschmann muss ins Gefängnis.
  • Wädenswil zieht Fusion mit Schönenberg in Betracht.
  • Die Wahlen 2015 werden in den Agglomerationen entschieden.
  • Dübendorf, die spezielle Agglogemeinde.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Nicole Marti