Kirchenbesetzung: Fronten bleiben verhärtet

Die rund 150 Sans Papiers, welche die Predigerkirche im Zürcher Niederdorf besetzt halten, beharren auf ihren Forderungen. Regierungsrat Hans Hollenstein soll in die Kirche kommen. Dieser will «sich nicht erpressen lassen».

Weitere Themen:

  • «Cabaret Rotstift»-Gründer Werner von Aesch ist gestorben
  • Zürcher Blumenmarkt ist umgezogen
  • Das Jahr 2008 - Rückblick auf das wirtschaftliche Geschehen in der Region

Beiträge

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Roger Steinemann