Kraftwerk Rheinau bleibt für Badende gefährlich

Warntafeln sollen neu darauf hinweisen, dass der Rhein unterhalb des Kraftwerks Rheinau plötzlich anschwellen kann. Dennoch hat das Kraftwerk Massnahmen ergriffen, damit Störfälle wie im August 2011 möglichst nicht mehr vorkommen.

Weitere Themen:

  • 1000 Selbstanzeigen von Steuersündern im Kanton Zürich
  • Tox-Zentrum Zürich mit Anfragen überschwemmt
  • In Schaffhausen bahnt sich weitere Gemeindefusion an
  • Porträt von Karussell-Bauer Roger Burnens

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Roger Steinemann