Langzeitstudie zu Zürcher Fitness erleidet Schiffbruch

Der Zürcher FDP-Regierungsrat und Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger muss eine bittere Pille schlucken. In einer gross angelegten Studie wollte er die Fitness der Zürcherinnen und Zürcher erforschen. Dem Parlament war das aber zu teuer.

Drei ältere Männer joggen durch eine Wiese.
Bildlegende: Wie fit ist die Zürcher Bevölkerung? Eine Studie, die das erforschen wollte, wird nicht finanziert. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Neue Klinik für Sportblessuren: Das Kantonsspital Winterthur spannt mit Migros zusammen.
  • Mehr als 80 Mal in Keller eingebrochen: Stadtpolizei Zürich überführt Kriminaltouristen.
  • Privatisierung der Schaffhauser Elektrizitätswerke rückgängig machen? Diese Forderung brachte die SP im Kantonsparlament nicht durch.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Hans-Peter Künzi