Lebenslange Haft für «Vatermord» von Beringen verlangt

Die Anklage bleibt auch bei der Verhandlung vor der zweiten Instanz, vor dem Schaffhauser Obergericht, dabei: Die junge Frau, die 2011 ihren Vater mit einem Messer getötet und ihre Mutter schwer verletzt hat, soll lebenslänglich ins Gefängnis. Die Verteidigung plädiert auf vorsätzliche Tötung.

Ansicht des Gerichtsgebäudes in Schaffhausen
Bildlegende: Das Schaffhauser Obergericht fällt am Donnerstag sein Urteil im «Vatermord» von Beringen. SRF

Weitere Themen:

  • Suche nach der idealen Linienführung für die Limmattalbahn in Dietikon unter externer Leitung.
  • Steinwerfer am Zürcher 1. Mai 2012 muss 2 Jahre und 11 Monate ins Gefängnis.
  • Bundesgericht nimmt Augenschein beim Zürcher «Nagelhaus».
  • FDP möchte mit Raphael Rohner das Schaffhauser Stadtpräsidium erobern.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Barbara Seiler