Martin Huber: Abschied von GF ohne Wehmut

Beim Schaffhauser Industriekonzern Georg Fischer (GF) ist eine Ära zu Ende gegangen: Martin Huber, Verwaltungsratspräsident und ehemaliger Konzernchef, hat seinen Sessel altershalber geräumt - nach über 30 Jahren bei GF. Wehmütig sei er deshalb aber nicht.

Weitere Themen:

  • Tödlicher Unfall nach Flucht vor der Polizei in der Stadt Zürich
  • Alt-Bundesrichter Nay zieht parlamentarische Immunität Blochers in Zweifel
  • Zwang zum Schulfranzösisch soll gelockert werden
  • GC verliert gegen Luzern mit 0:1

Moderation: Roger Steinemann