Messerstecher soll acht Jahre ins Gefängnis

Das Bezirksgericht Zürich hat einen jugendlichen Messerstecher zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Er hat vor zwei Jahren in Zollikerberg mit einem Klappmesser auf vier junge Männer eingestochen.

Weitere Themen:

  • Das Bundesgericht stoppt eine Überbauung in Lindau
  • Die Leiterin der Asylberatungsstelle lobt die Härtefallkommission
  • Die Kloten Flyers mit Jubiläumssieg und jungem Matchwinner

Moderation: Peter Fritsche