Mit einem Jungen aus der Krise

Der Vorstand der Zürcher SVP hat an einer ausserordentlichen Sitzung entschieden, wer die angeschlagene Partei in die nationalen Wahlen führen soll: Der 31-jährige Patrick Walder aus Dübendorf soll die Scherben aufsammeln - zumindest bis zu den Wahlen.

Bildlegende: Keystone

Die weiteren Themen der Sendung:

  • Die Stadt Zürich kündigt die SIP-Zusammenarbeit: Jetzt muss Wädenswil selber für Ordnung auf den Strassen sorgen.
  • Harald Naegeli steht wieder vor Gericht: Der Mann, der Graffiti zur Kunstform erhob, soll in Düsseldorf mit der Spraydose unterwegs gewesen sein.

Moderation: David Vogel