Mit «Eingrenzungen» gegen kriminelle Asylbewerber

Die Zahl der kriminellen Asylbewerber sei in diesem Jahr deutlich gestiegen, räumt Zürichs Sicherheitsdirektor Mario Fehr ein. Als Methode, um sie in die Schranken zu weisen, testet der Kanton Zürich jetzt Eingrenzungen.

Weitere Themen:

  • Nigerianische Polizisten verstärken ihre Zürcher Kollegen
  • Senioren fahren besser dank Training im Fahrsimulator
  • Vor den Schaffhauser Stadtratswahlen: Was haben die bisherigen Kandidaten geleistet und wer hat die besten Chancen?
  • Vor dem Madonna-Konzert im Zürcher Letzigrund: Augenschein beim Aufbau der gigantischen Bühne

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Peter Fritsche