Mordprozess in Uster: Verteidiger verlangt 3 1/4 Jahre

Die Tötung der 17-jährigen Freundin in Volketswil sei ein Unfall gewesen und kein gezielter Mord, sagte der Verteidiger vor dem Bezirksgericht Uster.

Weitere Themen:

  • Blick entschuldigt sich für Berichterstattung im «Spanienfall»
  • Horgemer Bergweiher ab Mittwoch frei für Schlittschuhläufer
  • Madonna kommt im Sommer nach Zürich
  • Abstimmungsvorlagen für Blinde

 

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Hans-Peter Künzi