Nach dreieinhalb Jahren zieht es Ausländer weg aus Zürich

Ausländerinnen und Ausländer, die letztes Jahr aus Zürich wegzogen, haben im Schnitt nur 3,5 Jahre in der Stadt gelebt. Schweizerinnen und Schweizer, die wegzogen, blieben deutlich länger, nämlich 9,4 Jahre. Das zeigt die Statistik.

Weitere Themen:

  • Schaffhausen 1: Der Elektrobus ist nach seinem Fehlstart wieder in Betrieb.
  • Schaffhausen 2: Der Galgenbucktunnel wird Anfang Dezember eröffnet.
  • Zürich: Wie Tiana Moser (GLP) den Sprung in den Ständerat schaffen will.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Pascal Kaiser