Nach Endlager-Entscheid: Unsicherheit im Zürcher Unterland

Das Zürcher Unterland kann doch noch nicht aufatmen. Eigentlich hatte die Nagra im Februar die Region nicht mehr für ein Atommüll-Endlager vorgesehen. Wegen eines Entscheids des Bundesamts für Energie ist das Zürcher Unterland nun aber wieder im Rennen.

Die Abklärungen um die Entsorgung radioaktiver Abfälle verzögern sich.
Bildlegende: Die Abklärungen um die Entsorgung radioaktiver Abfälle verzögern sich. Keystone

Weitere Themen:

  • ABB kündigt grossen Stellen-Abbau in Zürich an.
  • Zürcher Apotheker dürfen ab sofort impfen.
  • Nach tödlichem Riverrafting-Unfall: Kein Geld für Familie der Getöteten.
  • Ständerats-Wahlen: Der Schaffhauser SP-Kandidat Walter Vogelsanger im Gespräch.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Dorotea Simeon