Nach Euro-Entscheid: Konjunkturprognose wird korrigiert

Noch Anfang Woche hat eine Studie dem Finanzplatz Zürich eine gute Zukunft vorausgesagt. Jetzt, nach dem Euro-Entscheid der Nationalbank, ist diese Prognose praktisch Makulatur. Die konjunkturelle Lage habe sich deutlich verändert, sagen die Verantwortlichen.

Sorgt weiter für Unruhe: Der Euro.
Bildlegende: Sorgt weiter für Unruhe: Der Euro. KEYSTONE

Weitere Themen:

  • Nach Euro-Entscheid nimmt der Einkaufstourismus im Grenzgebiet bei Schaffhausen zu.
  • Schaffhausen erhöht Tunnel-Sicherheit.
  • SVP-Albisgüetli-Tagung: Ein Augenschein kurz vor Beginn des Polit-Happenings.
  • Schauspielhaus Zürich: Premiere des Mörder-Dramas «Roberto Zucco».

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Freudiger