Nachtflugbewilligungen sorgen für Unmut

Am Flughafen Zürich wurden in letzter Zeit immer wieder Ausnahmebewilligungen für Nachtflüge erteilt. Allein im Dezember waren es nahezu 70. Anwohner-Vereinigungen beklagen sich über die angeblich lasche Handhabung des Nachtflugverbots. Der Flughafen seinerseits wehrt sich gegen die Vorwürfe.

Weitere Themen:

  • Eine Woche Glattalbahn
  • 4 Bewerber buhlen um Casino-Konzession in Zürich
  • Nur noch 1 Zivilstandsamt für den Bezirk Meilen

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sabine Meyer