«Nannys müssen über ihre Rechte Bescheid wissen»

Immer häufiger legen sich Eltern in der Stadt Zürich eine Nanny zu. Das private Arbeitsverhältnis blüht jedoch weitgehend im Verborgenen, viele Nannies werden ausgebeutet. Die Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich will mit Informationen und Aufklärung für fairere Arbeitsbedingungen sorgen.

Anja Derungs, Leiterin Fachstelle für Gleichstellung Stadt Zürich
Bildlegende: Die Fachstelle will die Entwicklung des Nanny-Booms im Auge behalte

Weitere Themen:

  • Stadtzürcher Polizeikommandant lanciert Idee für Alkohol- und Waffenverbote in bestimmten Zonen der Stadt Zürich.
  • Migros muss ihre Kuriere im Online-Shop «Amigos» anstellen und versichern, sagt die AHV-Ausgleichskasse des Kantons Zürich.
  • Neue Verkehrs-Anlage soll Stau auf der Flughafenautobahn zwischen Zürich-Nord und Kloten-Süd verhindern.

Moderation: Fanny Kerstein