Neue Ausgangslage bei der Ersatzwahl in den Zürcher Regierungsrat

Die SP hat gestern entschieden, dass sie mit einer eigene Kandidatur ins Rennen um die Nachfolge von SVP-Regierungsrätin Rita Fuhrer einsteigen will. Das wirft das Kalkül der Grünliberalen über den Haufen.

Weitere Themen:

  • Stadtschaffhausen rechnet nächstes Jahr mit einem kleinen Defizit
  • Kanton Zürich bereitet sich auf die Impfkampagne gegen die Schweinegrippe vor

Beiträge

Moderation: Oliver Fueter, Redaktion: Barbara Seiler