Neue Rechtsform für Zürcher Elektrizitätswerk spaltet Gemüter

Der Zürcher Stadtrat möchte sein Elektrizitätswerk (ewz) in eine öffentlich-rechtliche Anstalt umwandeln. Nur so könne das ewz konkurrenzfähig bleiben, sagt er. Die Verselbständigung löst bei den Parteien aber auch Skepsis aus.

Ein Mitarbeiter des ewz beim Stromablesen
Bildlegende: Was bringt die Verselbständigung des ewz wirklich? Keystone

Weitere Themen:

  • Berufung im Kaufleuten-Prozess: Zürcher Obergericht erhöht Strafe für Hauptangeklagten auf 18 Jahre.
  • Neue Erdbeben-Gefahrenkarte: Zürich bleibt relativ sicher.
  • Bruchlandung am Flughafen Zürich geklärt: Fahrwerk konnte wegen Defekt an Deckenplatte nicht ausfahren.
  • Zustand unklar: 2-jähriges Mädchen stürzt in Dübendorf vom Balkon im 3. Stock auf Vorplatz.
  • Die ZSC Lions wollen in der neuen Saison Gas geben, nicht nur auf dem Eisfeld, sondern auch beim Stadion.
  • Wenn der älteste Wald Europas zu sprechen beginnt: Zürcher Forscher lüften langsam einen grossen Schatz.

Moderation: Nicole Freudiger, Redaktion: Katrin Hug