Neue Spur im «Fall Seefeld»

Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt im Zürcher Seefeld haben die Ermittler weitere Details bekanntgegeben. Ein zweiter Mann ist verhaftet worden. Im Fokus der Ermittlungen stehen ein anonymes Drohschreiben und eine Freundschaft unter Gefangenen in der Strafanstalt Pöschwies.

Blumen- und Kerzenschmuck am Tatort im Seefeld.
Bildlegende: Die Tat wühlte auf. Mit Blumen und Kerzen wurde dem Opfer gedacht. Keystone

Weitere Themen:

  • Neustart mit Nachfolger von Projekt «Ringling» in Zürich-Höngg.
  • Kanton Zürich unterstützt Studentenwohnheim mit 3 Millionen Franken.
  • Rechnung 2016: Stadt Schaffhausen präsentiert Rekordergebnis.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Hans-Peter Künzi