Neuer Vorschlag für eine Überdachung des Freibads Geiselweid

In ganz Winterthur gibt es nur ein einziges Hallenbad. In der kalten Jahreszeit ist der Platz in den Becken deshalb eng. Nun hat der Stadtrat einen neuen Vorschlag ausgearbeitet, wie das Freibad Geiselweid auch im Winter genutzt werden könnte. Die Regierung will das Projekt jedoch nicht umsetzen.

Visualisierung eines überdachten Schwimmbads, das man von oben betrachtet.
Bildlegende: Mangelware Hallenbad: Ein Ballon über das Freibad Geiselweid könnte Abhilfe schaffen. zvg

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Zürcher Reformierten wollen ihre Immobilien nun doch weiterhin selber verwalten.
  • Der Spitalrat am Zürcher Universitätsspital wid jünger und weiblicher.
  • Hüttikon und Bülach gehören zu den energiefreundlichsten Gemeinden der Schweiz. Zürich liegt auf Platz 25.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Fanny Kerstein