Neues Wassergesetz noch nicht in trockenen Tüchern

Der Kantonsrat hat nach jahrelanger Arbeit und einer erneut hoch emotionalen Debatte am Montag das neue Zürcher Wassergesetz verabschiedet. Das letzte Wort hat aber wohl das Stimmvolk. Denn die SP hat bereits angekündigt, Unterschriften für eine Volksabstimmung zu sammeln.

Wer über die Wasserversorgung bestimmen soll, diese Frage bleibt aktuell.
Bildlegende: Wer über die Wasserversorgung bestimmen soll, diese Frage bleibt aktuell. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Premiere fiel ziemlich ins Wasser: Der Ticketvorverkauf für die Zürcher Seeüberquerung übers Internet klappte nicht wie gewünscht.
  • Als «Zürcher Emmanuel Macron» die Überraschung schaffen: Hans Egli kandidiert für die EDU als Regierungsratskandidat.
  • Stadtpolizei Zürich findet ein halbes Kilo Heroin in einem Computer.
  • Bald dreht auf dem Zürichsee ein Nähschiff seine Runden.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Margrith Meier