Notter warnt vor Schnellschüssen

Der Fall von drei vorbestraften Zürcher Jugendlichen, die in München auf der Klassenreise einen Mann fast zu Tode prügelten, gibt weiter zu reden. Der Zürcher Justizdirektor Markus Notter warnt dennoch davor, überhastet das Jugendstrafrecht zu verschärfen.

Weitere Themen

  • Mehrere Keller wegen Gewitter überflutet
  • Läden in der Zürcher Innenstadt öffnen samstags bis 20 Uhr
  • Caliente-Festival lockt 200'000 Leute an

Moderation: Roger Steinemann