Nur wenige Leute lassen sich in Zürcher Apotheke impfen

Seit Anfang Juli bieten die Apotheken ein breiteres Angebot an Impfungen an. Doch bislang nutzen es die Leute kaum, wie der Apothekerverband auf Anfrage sagt. Die Apotheker hoffen, dass im Herbst mehr Kundinnen und Kunden kommen.

Bildlegende: Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Nach einem Jahr zeigt sich: Bei der Whistleblower-Meldestelle der Stadt Winterthur gehen kaum Meldungen ein.
  • Die Zürcher Marktfahrer bangen wegen Corona um ihre Existenz und fühlen sich von den Behörden vergessen.
  • Sommerserie «gescheiterte Visionen»: Mit dem Schiff über die Alpen - die Geschichte einer unglaublichen Idee.

Moderation: Dominik Steiner