Personalverbände wehren sich für automatischen Stufenanstieg

Die Personalverbände kritisieren den Vorschlag des Zürcher Regierungsrates für eine Revision des Lohnsystems. Sie setzten sich für einen automatischen Stufenanstieg ein und für einen gesetzlich verankerten Teuerungsausgleich.

Mit verschiedenen Aktionen wollen sie den Kantonsrat auf ihre Kritik an den regierungsrätlichen Vorschlägen aufmerksam machen.

  • Richard Rabelbauer heisst der Kandidat der EVP für den Zürcher Stadtrat
  • Trotz Aufhebung des Praxisstopps: kaum mehr Gesuche für neue Arztpraxen auf der zürcher Landschaft

Moderation: Martina Steinhauser, Redaktion: Roger Steinemann