Polizei sucht Urheber von Drohungen gegen Kesb

Eine Flut wütender Kommentar und Mails ergoss sich über die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) Winterthur-Andelfingen. Die Polizei hat deshalb den Schutz der Mitarbeitenden verstärkt und sucht nach Urhebern.

Zielscheibe wütender Kommentare: Die Kesb Winterthur-Andelfingen.
Bildlegende: Zielscheibe wütender Kommentare: Die Kesb Winterthur-Andelfingen. Keystone

Weitere Themen:

  • Winterthurer Teenager beim IS: Schule hat sich eingeschaltet
  • ZH: Politischer Graben zwischen Stadt und Land wird tiefer
  • SH: Manager übernehmen Speditionsfirma Hoco

Moderation: Peter Fritsche