Prozessbeginn wegen Mordes im Zürcher Seefeld

Im Sommer 2016 tötete ein junger Mann ein zufälliges Opfer im Zürcher Seefeld. Ein halbes Jahr lang war der Täter auf der Flucht – ab heute muss er sich vor dem Zürcher Bezirksgericht verantworten.

Der Beschuldigte steht vor dem Zürcher Bezirksgericht.
Bildlegende: Dem Angeklagten droht eine lebenslange Haftstrafe. Keystone

Weitere Themen:

  • Zürcher Gemeinderäte fordern eine Lohnerhöhung.
  • Bomben-Attrappe an Streetparade: Wahre Hintergründe bekannt.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: Pascal Kaiser