Rechtsextreme säubern Ufer des Greifensees

Die Stadt Uster ist Opfer einer rechtsextremen Propaganda-Aktion geworden. Die Partei National Orientierter Schweizer (Pnos) hat am Seeufer Abfall eingesammelt. Das Material dafür erhielt sie von der Stadt Uster. Die Juso wirft Uster vor, naiv zu sein.

Weitere Themen:

  • Neue Spur im Fall «Tötungsdelikt Seefeld».
  • Rekordüberschuss bei Schaffhauser Jahresrechnung.
  • Premiere im Theater Rigiblick: «Die Geschichte einer Heiligen».
  • Was fällt ihnen ein zum Stichwort Reformation? Der Startschuss zu den Jubiläumsfeierlichkeiten ist gefallen.

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Hans-Peter Künzi