Regierungsrätin Rita Fuhrer verunfallt

Die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Rita Fuhrer ist auf ihrem Velo von einem Auto angefahren worden und gestürzt. Sie zog sich bei dem Unfall an ihrem Wohnort in Pfäffikon Rippenbrüche und Prellungen zu. Wie lange Fuhrer ausfällt, ist nicht klar.

Weitere Themen:

  • SR Technics streicht bis zu 300 Stellen
  • Anklage gegen den Amokfahrer vom 1. Mai 2008
  • Wochengast: Kurt Frei, Präsident der Schaffhauser Ärztegesellschaft

Beiträge

Moderation: Roger Steinemann