Rettung für MFO-Gebäude in Oerlikon in Sicht

Quasi in letzter Minute hat die ABB eingelenkt. Die Besitzerin des historischen Gebäudes der ehemaligen Maschienenfabrik Oerlikon gibt grünes Licht, um das Gebäude zu verschieben und damit zu erhalten. Am heutigen Standort des Gebäudes baut die SBB den Bahnhof Oerlikon aus.

Weitere Themen:

  • Kanton Schaffhausen budgetiert für 2011 Defizit von 5,9 Millionen Franken
  • Wohnhaus für Menschen mit Chemikalien-Unverträglichkeit in Leimbach
  • Abstimmungsvorschau Hagenholz-Kredit
  • 100 Jahre Volkshaus Zürich: die Geschichte dahinter und ein Interview mit Konzertorganisator Harry Sprenger

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Nicole Marti