Rieter-Chef Erwin Stoller: «Winterthur bleibt starker Standort»

Der Winterthurer Textilmaschinen-Konzern hat im ersten Halbjahr 2013 einen massiv kleineren Gewinn erzielt. Rieter-Chef Erwin Stoller bleibt für die Zukunft trotzdem optimistisch und glaubt auch weiterhin an den Standort Winterthur.

Rieter Chef Erwin Stoller schaut optimistisch in die Zukunft.
Bildlegende: Rieter Chef Erwin Stoller schaut optimistisch in die Zukunft. Keystone

Weitere Themen:

  • Strafanzeige gegen Kleinkindererzieher aus dem Zürcher Oberland.
  • Schaffhauser Kantonalbank mit mehr Gewinn.
  • Bedeutende archäologische Funde im Fraumünsterquartier.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sonja Schmidmeister