Rita Fuhrer an Brustkrebs erkrankt

Die Operation, welcher sich die Zürcher Regierungsrätin Rita Fuhrer letzten Freitag unterziehen musste, hat ergeben, dass sie an einem bösartigen Tumor in der Brust leidet. Ab Anfang Jahr wird sie sich einer Chemotherapie unterziehen müssen.

Weitere Themen:

  • Kanton Zürich regelt Einbürgerung einheitlich
  • Winterthur fordert Zwangssanierung verwahrloster Häuser
  • ETH als wichtiger europäischer Forschungspatner zum Klimawandel

Beiträge

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier