Rita Fuhrer erneut operiert

Eine Woche nach ihrem Velounfall sind bei der Zürcher Regierungsrätin Rita Fuhrer erneut Komplikationen aufgetreten. Deshalb musste sie am Sonntag im Spital Wetzikon zum zweiten Mal operiert werden.

Weitere Themen:

  • Kantonsrat Werner Bächtold soll für Schaffhauser SP Sitz im Regierungsrat erobern
  • 19jähriger ohne Ausweis durch gesperrten Gubrist-Tunnel gerast
  • Wie kommt GC aus der Krise?

Beiträge