Rosengarten-Tunnel spaltet die Lager im Zürcher Stadtparlament

Das Projekt Rosengarten-Tunnel für 1.1 Milliarden Franken soll eigentlich das Zürcher Stadtquartier Wipkingen endlich von Lärm und Gestank befreien. Doch im Zürcher Stadtparlament scheiden sich die Geister über den Nutzen des Tunnels.

Der starke Autoverkehr an der Zürcher Rosengartenstrasse ist seit Jahrzehnten eine grosse Belastung.
Bildlegende: Auto an Auto drängen sich täglich an der Zürcher Rosengartenstrasse. Keystone

Weitere Themen:

  • Das Zürcher Universitätsspital konnte trotz langer Vorlaufzeit den Chefarztposten der Lungenklinik noch immer nicht besetzen.
  • Der Zoo Zürich ist mit seiner neuen Savannen-Anlage auf Kurs und will diese in einem Jahr eröffnen.
  • Die Stadt Kloten plant einen Ersatz für die Kunsteisbahn am Schluefweg für gut 30 Millionen Franken.

Moderation: Dorotea Simeon