Rosmarie Quadranti soll in den Zürcher Regierungsrat

Die BDP des Kantons Zürich hat an der Mitgliederversammlung in Winterthur einstimmig Parteipräsidentin und Nationalrätin Rosmarie Quadranti nominiert. Einen Namen hat sich die 61-Jährige vor allem in der Bildungspolitik gemacht. Ihre Chancen seien intakt, meint BDP-Fraktionschef Marcel Lenggenhager.

Rosmarie Quadranti
Bildlegende: Rosmarie Quadranti Keystone

Weitere Themen:

  • Asylfürsorge: Kritik an unterschiedlicher Praxis in den Zürcher Gemeinden
  • Mehr Geld aus der Stadt Zürich für die Schuldenberatung
  • Weiterhin Wasser aus dem Greifensee für die Bauern in Uster

Moderation: Roger Steinemann