Rücktritt Markus Notter - 15 Jahre sind genug

Der Sozialdemokrat Markus Notter verlässt im Frühling 2011 die Zürcher Kantonsregierung. Markus Notter war im Januar 1996 als Nachfolger von Moritz Leuenberger in den Zürcher Regierungsrat gewählt worden. Seither steht er der Direktion der Justiz und des Inneren vor.

Weitere Themen:

  • Parteien buhlen um den Sitz von Markus Notter
  • Dignitas-Chef Minelli siegt vor Bundesgericht
  • Ausstellung: «Widerstand - Résistance, geheime Vorbereitungen in der Schweiz»
  • Schaffhausen entwickelt sich nachhaltig

 

 

Beiträge

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sabine Meyer