Schaffhausen plant Sondersteuer für Spitäler

Der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen will 300 Millionen investieren, um die drei öffentlichen Spitäler des Kantons zusammenzulegen. Weil der Kanton dafür kein Geld hat, soll die Schaffhauser Bevölkerung einspringen und während fast 40 Jahren eine Spital-Sondersteuer bezahlen.

Gegen diesen Plan regt sich jedoch bereits politischer Widerstand.

Weitere Themen:

  • Schneefall sorgt für Chaos auf den Strassen
  • «Swiss Music Award» für Andreas Vollenweider
  • Filmmusikwettbewerb des Zurich Filmfestivals
  • Sekundarschüler basteln ein DAB-Radio

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Sonja Schmidmeister