Schaffhauser Regierung relativiert Bericht der Finanzkontrolle

In der Schaffhauser Polizei wurden in den vergangenen Jahren mehrmals Ausgaben ohne rechtliche Grundlage getätigt. Das zeigt ein publik gewordener interner Bericht der Finanzkontrolle. Die damalige Finanzdirektorin spricht aber von haltlosen Vorwürfen, der amtierende Regierungspräsident relativiert.

Die damals zuständige Regierungsrätin Rosmarie Widmer-Gysel (links) und Polizeikommandant Kurt Blöchlinger an einer Medienkonferenz.
Bildlegende: Die Vorwürfe der Finanzkontrolle fallen in die Zeit, als Rosmarie Widmer-Gysel Regierungsrätin und Kurt Blöchlinger Polizeikommandant waren. SRF

Weitere Themen:

  • In der Stadt Zürich sollen auch Ausländerinnen und Ausländer als Polizisten arbeiten, verlangt ein neuer Vorstoss.
  • Das Zürcher Aerztefon ringt um mehr Aufmerksamkeit - die Zahl der Anrufe blieb bisher unter den Erwartungen.
  • Chauffeur eines Reisecars war einen Monat praktisch ohne Pause unterwegs und wurde an der Schaffhauser Grenze gestoppt.
  • Der Wagerenhof, eine Institution in Uster, feiert sein 115-jähriges Bestehen mit einem Dörfli-Fest.

Moderation: Pascal Kaiser, Redaktion: David Vogel