Schaffhauser «Rhybadi» nimmt 1. Hürde

Die Stadt Schaffhausen möchte die 140-jährige «Rhybadi» sanieren und aufwerten. Das Stadtparlament hat das umstrittene Projekt am Dienstagabend knapp mit 18 Ja zu 15 Nein-Stimmen unterstützt. Das letzte Wort dürfte aber noch das Stimmvolk haben.

Weitere Themen:

  • EWZ möchte mit 2 neuen Kleinwasserkraftwerken mehr Strom im Bergell produzieren
  • Zürcher SP-Delegierte fassen Parolen zur Monster-Abstimmung vom 17. Juni
  • 18 Personen nach Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Unterengstringen im Spital
  • ZSC Lions vor Einzug in Playoff-Halbfinal, Kloten mit 1. Sieg in Viertelfinal-Serie   

Moderation: Dorotea Simeon