Schulschliessung und weitere Massnahmen: So reagieren die Kantone

Die Regierungen der Kantone Zürich und Schaffhausen haben am späten Nachmittag darüber informiert, wie sie die neusten Massnahmen des Bundes im Kampf gegen das neuartige Coronavirus umsetzen.

Vier Schultheks stehen auf einer Bank im Gang eines Schulhauses im Kanton Zürich. An der Wand hängen bunte Kinderzeichnungen.
Bildlegende: Bis zum 4. April müssen in der Schweiz alle Schulen geschlossen bleiben. Keystone

Weitere Themen:

  • Eishockeysaison ohne Sieger: Kein Meisterkampf für die ZSC Lions, keine Aufstiegschancen für den EHC Kloten.
  • Praller Überschuss in der Kantonskasse: Die Rechnung 2019 des Kantons Zürich schliesst mit einem Plus von 566 Millionen Franken ab.
  • Mediterrane Nächte in Zürich: Stadtrat weist lehnt Einsprache der Quartiere zum geplanten Versuch in den Sommermonaten ab.
  • Bonuspunkte im Netz ergaunert: Kantonspolizei nimmt mutmasslichen Täter aus dem Bezirk Meilen fest.
  • Raubüberfall auf dem Pausenplatz: Ein 15-jähriger Schüler muss nach einem Überfall in der Schule Sihlfeld in Zürich notoperiert werden.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Dominik Steiner