Schweiz verliert im Fluglärmstreit

Die Schweiz ist im Fluglärmstreit mit Deutschland vor dem EU-Gericht unterlegen. Die Richter entschieden, die deutschen Massnahmen seien angemessen und widersprächen nicht dem Luftverkehrsabkommen zwischen der EU und der Schweiz. Das Urteil kann weitergezogen werden.

Weitere Themen:

  • Junger Kolumbianer kein Härtefall
  • Spitzenrang für ETH Zürich

 

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Margrith Meier