Siegesfeiern mit Nebenwirkungen in Zürich

Nach dem Schweizer Sieg an der Fussball-Weltmeisterschaft in Südafrika sind auch in Zürich und Winterthur Hunderte von Fans auf die Strassen, um zu feiern.

In Zürich arteten die spontanen Freudenfeste aus: die Stadtpolizei Zürich schritt mit Gummischrot und Tränengas ein, um die Menschenmengen auseinanderzutreiben.

Weitere Themen:

  • Stadt Zürich soll Cannabis verkaufen, schlägt der Gemeinderat vor
  • Thalwil unterstützt Energiesparmassnahmen mit 1,6 Mio. Franken

Beiträge

Moderation: Dorotea Simeon