Sozialdetektive sollen in Zürich wieder ermitteln dürfen

Drei Jahre lang waren Sozialdetektiven im Kanton Zürich die Hände gebunden. Nun schafft das Zürcher Kantonsparlament für ihre Arbeit die nötige gesetzliche Grundlage. Den bürgerlichen Parteien geht sie zuwenig weit.

Mann mit dunkler Brille in einem Auto - auf dem Rückspiegel eine schussbereite Kamera
Bildlegende: Drei Jahre lang waren Sozialdetektiven die Hände gebunden. Das soll sich ändern. Keystone

Weitere Themen:

  • Unbewilligte Demonstrationen: Zürcher Gesundheitspolitiker besorgt.
  • Rückzug: Priska Seiler Graf kandidiert nicht mehr für das Präsidium der SP Schweiz.
  • Corona-Fonds: Schaffhauser Kantonsrat will die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abfedern.
  • Einkaufen ennet der Grenze: Nach der Öffnung rollt der Einkaufstourismus wieder.

Moderation: Vera Deragisch, Redaktion: Fanny Kerstein