Sozialhilfe: Weniger Missbräuche dank verbesserter Information

Der Kanton Zürich will den Kampf gegen Missbräuche bei der Sozialhilfe verstärken. Die Verwaltungsbehörden und die Sozialämter sollen einfacher Informationen über Sozialhilfebezüger austauschen können.

Weitere Themen:

  • Tramkollision am Paradeplatz fordert 7 Verletzte
  • Keine Konzession für Radio Energy
  • Schaffhauser Ökoliberale verzichten auf eigene Regierungsrats-Kandidatur

 

Beiträge

Moderation: Margrith Meier, Redaktion: Martina Steinhauser