Stadt Zürich blitzt vor Bundesgericht ab

Beim Streit um den regionalen Richtplan gibt das Bundesgericht dem Kanton Recht: Er darf der Stadt nebst einer geplanten Tramlinie auch Veloschnellrouten und Seilbahnprojekte aus dem Richtplan streichen.

Laut Bundesgericht wurden die Velostrassen zu Recht aus dem Richtplan gestrichen.
Bildlegende: Beim Streit zwischen Kanton und Stadt geht es unter anderem um vier geplante Velostrassen. Bildmontage SRF

Weitere Themen:

  • Trotz grossem Nutzen: Zürcher Justiz verordnet nur selten Trainings gegen häusliche Gewalt.
  • Schlechte Aussichten für Kleinkunden: Zürcher Kantonalbank führt Negativzinsen ab 100'00 Franken ein.

Moderation: Dorotea Simeon, Redaktion: Pascal Kaiser