Stadt Zürich eine «5000-Watt-Gesellschaft»

Zürich hat sich die Ziele der sogenannten 2000-Watt-Gesellschaft in die Verfassung geschrieben. Die Stadt ist zwar haushälterischer mit ihrer Energie als die Schweizer Durchschnitts-Stadt, dennoch ist man vom Ziel noch meilenweit entfernt. Dies zeigen Zahlen des Bundesamtes für Energie.

Weitere Themen:

  • Stadt Winterthur überdenkt Vorschriften für Pünten-Häuschen noch einmal
  • Zentrale Zürcher Ausnüchterungsstelle hat sich bewährt und soll weitergeführt werden
  • Privatbank Vontobel mit Gewinnsteigerung und Ziel USA
  • Schaffhauser AL erstmals mit Nationalratskandidaturen
  • Volleyballerinnen von Voléro Zürich vor dem Einzug ins Champions League-Halbfinale
  • Zürich und Effretikon auf dem Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft: die unterschiedlichen Voraussetzungen und Probleme

Moderation: Sabine Meyer, Redaktion: Nicole Marti