Stadt Zürich gibt nach Wasserrohrbruch Fehler zu

Nicht ein einziges Mal habe sich die Stadt Zürich bei ihnen gemeldet, beklagten sich die Anwohner jener Wohnungen, welche nach dem Wasserrohrbruch im März unter Wasser standen. Nun reagiert die Stadt auf die Vorwürfe.

Fontänen bis in die oberen Stockwerke: der Wasserrohrbruch vor zwei Monaten.
Bildlegende: Fontänen bis in die oberen Stockwerke: der Wasserrohrbruch vor zwei Monaten. zvg

Weitere Themen:

  • Gemeinden ziehen Beschwerden gegen Zürcher BVK zurück.
  • Tödlicher Unfall mit einem Lastwagen in Zürich-Witikon.
  • Zwei Tonnen Fleisch geschmuggelt.