Stadt Zürich: Kein Arbeitszwang für ältere Sozialhilfebezüger

In der Stadt Zürich ist die Quote der Sozialhilfebezüger zwischen 51 und 64 Jahren überproportional angestiegen. Stadtrat Raphael Golta reagiert darauf und befreit diese bereits ab 55 Jahren von der Teilnahmepflicht an Arbeitsintegrations-Massnahmen. Bisher lag diese Grenze bei 60 Jahren.

Arbeitsintegrationseinsatz in der Stadt Zürich
Bildlegende: Wer älter als 55 Jahre und in der Sozialhilfe wird nicht mehr zum Arbeiten gezwungen. Keystone

Weitere Themen:

  • Bombendrohung am FIFA-Kongress.
  • Solarheizung fürs Strandbad Uster.
  • Abstimmung 14. Juni: Pro und Contra zur Härtefallkommission.
  • Worte des Monats Mai
  • Serie zum 25-Jahr-Jubiläum der S-Bahn: Teil 3 - die Zukunft der S-Bahn.

Moderation: Roger Steinemann, Redaktion: Sabine Meyer