Stadt Zürich zieht die Schraube beim besetzten Koch-Areal an

Langsam aber sicher verliert der Zürcher Stadtrat die Geduld mit den Besetzern auf dem Koch-Areal in Albisrieden. Wegen der vielen Konzerte - vor allem am Wochenende - gehen immer mehr Lärmklagen ein von Nachbarn. Deshalb fordert der Stadtrat, dass die Bewohner des Areals die Regeln einhalten.

Mehr Ruhe, weniger Punk- und sonstige Musik auf dem Koch-Areal, das fordert der Zürcher Stadtrat.
Bildlegende: Mehr Ruhe, weniger Punk- und sonstige Musik auf dem Koch-Areal, das fordert der Zürcher Stadtrat.

Weitere Themen der Sendung:

  • Vernehmlassung abgelaufen: Wer was zur Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich gesagt hat.
  • Die Neuorganisation des Elektrizitätswerk der Stadt Zürich droht zu scheitern.
  • Wädenswiler Stadtrat unterstützt die Fusion mit den beiden Nachbardörfern Schönenberg und Hütten.
  • Winterthur testet Doppelstock-Veloständer.

Moderation: Hans-Peter Künzi, Redaktion: Barbara J. Seiler